Parkstr. 70, 90571 Schwaig, Germany
+49 (176) 62650675
info@bertramgeck.de

Bertram Geck

Digitalisierung, Kommunikation & Leadership

8 Eigenschaften großartiger Mitarbeiter

„Erstklassige Männer stellen erstklassige Männer ein, zweitklassige nur drittklassige.“  Zitat von Franz Luwein (*1927), dt. Journalist Großartige Mitarbeiter Wie unterscheiden sich gute von großartigen Mitarbeitern. Wenn ein Team länger zusammenarbeitet, dann sind die subjektiven und objektiven Unterscheidungen der Team-Mitglieder oft vermischt. Jedes Teammitglied hat bestimmt Fähigkeiten. Wenn man weiß wonach man suchen muß, kann sie…
Weiterlesen

„Postel’s Law“ – Robustheit in der Digitalisierung

Wo immer digitalisiert wird, kommunizieren Dinge miteinander in dem sie Daten austauschen. Software versendet Daten, und Software empfängt die Daten. Die Robustheit der Kommunikation ist ein Schlüssel für den Erfolg von Digitalisierungsvorhaben. Dabei kommt das Gesetz von Postel zum Tragen. Es ist eine Vorgabe im Software Design und dient Programmierern als Direktive, um die Software robuster…
Weiterlesen

Messbarkeit der agilen Softwareentwicklung

Erfolg der agilen Softwareentwicklung messen Immer mehr Unternehmen steigen auf agile Vorgehensweise um. Manche Organisationen sind nach einiger Zeit erfolgreich in der agilen Umsetzung ihrer Anforderungen. Bei manchen Unternehmen scheint die agile Transformation in Chaos und Misserfolg zu enden. Manchmal dient die agile Transformation als Feigenblatt für ungeplantes oder chaotisches Vorgehen. In diesem Artikel zeige ich…
Weiterlesen

Bimodale IT (Computerwoche – Juni 2016)

Wie kann eine IT ihre komplexen Systeme mit schnellen Updates versorgen und gleichzeitig hohe Stabilität sicherstellen? Die Antwort auf diese Frage lautet: Indem sie verschiedene Release-Geschwindigkeiten beherrscht. Im Artikel der Computerwoche beleuchte ich einige der Aspekte, die für eine Bimodale IT berücksichtigt werden müssen und gebe Hinweise auf Vorgehensweisen. Artikel lesen  

Jobwechsel und jetzt ?

„Wie bei einem Theaterstück kommt es im Leben nicht darauf an, wie lange es dauert, sondern wie gut es gespielt wird“ Seneca – Philosoph 1-65 Eigentlich hat das Zizat von Seneca nicht viel mit Jobwechsel zu tun,aber es charakterisiert meine Einstellung zum Job so gut, daß es auch bei meinem Jobwechsel passt. Ein Job soll…
Weiterlesen

Sich selbst obsolet machen

„Jeder denkt daran, wie er die Welt verändern könnte, aber niemand denkt daran, dass er sich selbst verändern kann. Leo Tolstoi – Schriftsteller 1828-1910 „Nichts ist weniger effizient, als etwas effizienter zu machen, was überhaupt nicht gemacht werden sollte.“ Peter Drucker – amerikanischer Ökonom  1909-2005 Im zweiten Simpel habe ich von den Eigenschaften gesprochen, die…
Weiterlesen

12 Schwachstellen schlechter Chefs

„Selig, wer sich vor seinen Untergebenen so respektvoll benimmt, wie wenn er vor seinen Vorgesetzten stünde.“ Franz von Assisi (1181 od. 82 – 1226) In einem früheren Blog hatte ich von den aussergewöhnlichen Mitarbeitern gesprochen. Genauso, wie es außergewöhnliche Mitarbeiter gibt, sind außergewöhnliche Chefs wichtig. Diese müssen wiederum von ihren Chefs entdeckt und gefördert werden. Manche…
Weiterlesen

Johari Fenster

„Mancher läßt sich lieber durch Lob ruinieren, als durch Kritik retten.“ Renata Tebaldi (1922 – 2004) Wenn man schon einmal die Erfahrun gemacht hat, in einem wunderbar vertrauensvollen Arbeitsverhältnis zu stehen und mit allen Team-Mitgliedern wahrhaftig vertrauensvoll zusammenarbbeiten zu können, dann kann man sich glücklich schöätzen. Wahrscheinlich hat man in dieser Zeit auch höchst effektiv…
Weiterlesen

Rolestorming

„Es gibt bestimmte Ideen, die im Bewußtsein nur so kurze Zeit auftauchen, wie der Karpfen beim Springen an der Wasseroberfläche sichtbar wird. Wenn man sie nicht im selben Augenblick aufspießt, gehen sie aufs neue im Nichtsein verloren.“ Henry de Montherlant (1896-1972), frz. Dichter In fast allen Team-, Coaching und und Führungs-Sessions kommt das Gespräch auf…
Weiterlesen

Null-Fehler Strategie

„Das Schlimmste ist nicht: Fehler zu haben,… Schlimm ist, sie zu verstecken.“ Bertolt Brecht In einem früheren Blog-Eintrag sprach ich von Qualität. In diesem Beitrag schreibe ich über Fehler und wie man durch Fehlervermeidung Kosten sparen  kann. Was bedeutet die „Null-Fehler-Strategie“ ? Dahinter steckt die Überzeugung, daß Fehler nicht akzeptabel sind und Dinge beim ersten…
Weiterlesen