Parkstr. 70, 90571 Schwaig, Germany
+49 (176) 62650675
info@bertramgeck.de

Bertram Geck

Digitalisierung, Kommunikation & Leadership

VIT für erfolgreiche Veränderungen

Change

Veränderung braucht Vertrauen, Individualität und Transparenz (kurz VIT)

  • Vertrauen: Das bedeutet Zuversicht, dass uns die geplante Veränderung Vorteile bringen. Wir werden die Veränderung meistern. Es arbeiten die richtigen Menschen an der Veränderung. Wir vertrauen darauf, dass alle für alle da sind und alle das gegenseitige Vertrauen erwidern.
  • Individualität:  Das bedeutet Flexibilität in der Umsetzung der Veränderung. Alle Menschen sind verschieden. Sie benötigen unterschiedliche Freiräume bei der Umsetzung und in der Geschwindigkeit der Veränderung.
  • Transparenz: Vollständige Information, Beteiligung und offene Bewertung aller Optionen. Auf der einen Seite: „Was soll sich ändern“ und auf der anderen Seite „Wie empfinde ich die Änderung“. Siehe auch meinen Blogeintrag zu Transparenz.

Dabei helfen unterschiedliche Fähigkeiten. Die wichtigen drei Fähigkeiten sind

  • Selbstreflexion – Diese Fähigkeit unterstützt die regelmäßige Neubewertung des eignen Standpunktes und des Vorgehens. Da nach längerer Zeit an einem Projekt die Verbundenheit zu dem Projekt steigt, sinkt oft die Fähigkeit zur objektiven Neubewertung. Dabei hilft oft ein externer Impuls einer Vertrauensperson.
  • Empathie – Erkennt Bedarf an Individualität. Unterstützt bei Wahrung der Balance zwischen zu schneller und zu langsamer Veränderung.
  • Authentizität – Stärkt das Vertrauen. Bei fehlender Authentizität schwingt bei den Gesprächspartnern immer die Sorge mit, dass Information zurückgehalten wird. Authentische Kommunikation hilft Vertrauen zu erhalten. Siehe auch meinen Blogeintrag zu Authentizität

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.